Der Bundesarbeitskreis Fachschule für Technik stellt sich vor

Der Bundesarbeitskreis Fachschule für Technik (BAK FST) ist ein informeller Zusammenschluss von Schulleiter/innen bzw. Abteilungsleiter/innen von Technikerschulen, Technikakademien oder Berufsbildungszentren mit Technikerausbildung sowohl in staatlicher als auch freier Trägerschaft befindlicher Schulen. Im BAK FST sind derzeit ca. 45 Mitglieder mit dem Ausbildungsprofil Fachschule für Technik verschiedenster Fachrichtungen organisiert. Gemeinsames Ziel ist die Stärkung und Entwicklung der Technikerausbildung im Kontext des europäischen Bildungsraumes auf Grundlage des Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR) und somit die Mitgestaltung des Deutschen Qualifikationsrahmens für lebenslanges Lernen (DQR) und die europaweite Anerkennung der Technikerausbildung und des Abschlusses „Staatlich geprüfte/r Techniker/in“.

In intensiver Arbeit konnte der BAK FST in den Tagungen durch Gesprächs- und Diskussionsrunden mit verantwortlichen Stellen der Entwicklung des DQR, sowie Stellungnahmen zu den vorliegenden Entwürfen die Position eines/r „Staatlich geprüften Technikers/in“ in dem vorgeschlagenen achtstufigem Deutschen Qualifikationsrahmen verdeutlichen. Somit ist es gelungen die Erfahrungen der unmittelbar an der Technikerausbildung beteiligten Institutionen einfließen zu lassen.

Durch die Kooperation der Technikakademie der Stadt Braunschweig mit der Glyndwr University Wrexham konnte die vollständige Anerkennung des Technikerabschlusses auf ein nachfolgendes Bachelorstudium erreicht werden, welche anschließend auf die Mitglieder des BAK erweitert wurde.

Mitgliedschaft:

Eine Mitgliedschaft im Bundesarbeitskreis Fachschule für Technik ist für alle Technikerschulen, Technikakademien und Fachschulen für Technik an berufsbildenden Einrichtungen staatlicher und privater Trägerschaft möglich. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Fachschulen für Technik eigenständige Institutionen oder Abteilungen von Beruflichen Schulen oder privaten Bildungsträgern sind.

Die Mitgliedschaft kann durch Anmeldung beim Sprecherteam für die Institution Fachschule beantragt werden. Bitte benutzen Sie das Kontaktformular oder senden Sie eine E-Mail mit den vollständigen Daten Ihrer Institution an kontakt@bak-fst.de Die Mitgliedschaft ist nicht an Personen gebunden. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an den Tagungen des Bundesarbeitskreises Fachschulen für Technik und zur Nutzung des Informationsportals der Homepage http://www.bakfst.de/. Die Nutzerdaten werden Ihnen per E-Mail zugesandt. Alle Mitglieder werden regelmäßig über die Aktivitäten des Bundesarbeitskreises Fachschule für Technik informiert.

Die Mitglieder des Bundesarbeitskreises Fachschule für Technik entrichten eine jährliche Tagungspauschale in Höhe von 50,- €. Hierfür wird Ihnen zu Beginn des Kalenderjahres eine Rechnung zugestellt.

Die Mitgliedschaft kann durch Abmeldung beim Sprecherteam beendet werden!

In Zusammenarbeit mit den:
Bundesarbeitsgemeinschaften für Berufsbildung in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik und Fahrzeugtechnik e. V.

Seite drucken